Katharina Böhm


K. Böhm

 

Katharina Böhm war von 2009 bis zum Projektabschluss im September 2014 wissenschaftliche Mitarbeiterin im Projekt „Entscheidungsverfahren und Verteilungseffekte: Die Allokation von Gesundheitsleistungen in OECD-Ländern“.

Parallel hat sie an der Universität Mainz zum Thema "The Transformation of the social right to health care. Health care entitlement reforms in England and Germany 1977/79-2013" promoviert.

Seit September 2015 ist sie Juniorprofessorin für Gesundheitspolitik an der Ruhr-Universität Bochum.